Jungmusiker hatten „Erlebnistag“

 

Einen Ausflug mit viel Heimatkunde hatten die Jungmusiker der Trachtenkapelle Durbach. Bei schönstem Maiwetter wanderte der Musikernachwuchs über Schloss Staufenberg wo Volker Gegg viele spannende Geschichten über die alte Ritterburg erzählen konnte. Nach einer Stärkung beim „Klärle“ im Ergersbach stand als „Abenteuer“ eine Besichtigung in der Schwerspatgrube beim Hofgut Kiefer im Lautenbach auf dem Programm. Ausgerüstet mit Schutzhelm, Taschenlampen und Stiefeln durften auch die Jüngsten unter Beistand einiger „älterer“ Jungmusiker in die Grube einsteigen. Heimatforscher Josef Werner erzählte über die Geschichte des Durbacher Bergbaus und zeigte in diesem bis um 1940 betriebenen Stollen die noch verbliebenen Mineralien. Abschluss des erlebnisreichen Tages war beim Weingut Hubert Vollmer im Lautenbach.

  

                                                                                                        >zurück<