Jahr Weinqualität   Durbacher-                Weltgeschichte

1701

Gut

 

Der Spanische Erbfolgekrieg beginnt. Dieser war ein Kabinettskrieg zwischen 1701 und 1714, der um das Erbe des letzten spanischen Habsburgers, König Karl II. von Spanien, geführt wurde.


1702

Mittelmäßit

 

Die Schlacht bei Friedlingen war Teil des Spanischen Erbfolgekrieges. Sie fand im Oktober zwischen dem Markgraf von Baden und dem französischen Heer im Dreiländereck ca. 60 km südlich von Freiburg im Breisgau auf dem Gebiet von Friedlingen, Weil, Haltingen (heute alle Ortsteile von Weil am Rhein) und Tüllingen (heute ein Stadtteil von Lörrach) statt und ging unentschieden aus.

1703

Dito

 

Bayern kämpft im Erbfolgekrieg mit den Franzosen und erobert Teile von Südtirol. Zar Peter der Große gründet Sankt Petersburg.

1704

Hauptwein

Die Truppen von Marschall Villeroy richten auch in Durbach große Zerstörungen an. Reben wurden umgehauen und das Amtshaus angezündet. Die Bürger flohen ins Gebirg.

Im Erbfolgekrieg kämpfen Schweden gegen Polen und Sachsen, Russland (Große Nordische Krieg) gegen Schweden, England nimmt Gibraltar ein, Österreich siegt gegen Franzosen und Bayern und besetzt Bayern.

1705

Wenig und schlecht

 

Bayern wird Teil der Habsburgischen Erblande, was zu einem Aufstand der bayerischen Bevölkerung führte. Katalonien wird habsburgisch. Erste Manufakturen mit mit mehr als 1000 Beschäftigten in der Tapeten-, Textil- und Kautschukindustrie.

1706

Extra guter Wein

 

Die spanische Koalition mit Franzosen und Bayern erobert die Spanischen Niederlande (heutiges Flandern).
Am 12. 5. große totale Sonnenfinsternis von Südspanien über Süddeutschland bis Russland. Erste deutsche Realschule in Halle.

1707

Gut, aber doch weit geringer

 

Kapitulation Ludwig XIV., die Habsburger erobern das Königreich Neapel. Preußen greift in den Erbfolgekrieg ein. Act of Union: Vereinigung von Schottland und England zu Großbritannien.
Pestepidemie in Ostpreußen Verheerender Ausbruch des Fuji in Japan.

1708

Mittelmäßig

 

Kapitulation Ludwig XIV., die Habsburger erobern das Königreich Neapel. Preußen greift in den Erbfolgekrieg ein. Act of Union: Vereinigung von Schottland und England zu Großbritannien. Pestepidemie in Ostpreußen, verheerender Ausbruch des Fuji in Japan.

1709

Alles erfroren im Winter

 

Ein Jahrhundertwinter lässt den Bodensee komplett zufrieren und führt zu Missernten und Hungersnöten in ganz Europa.
Johann Friedrich Böttger stellt erstmals weißes Hartporzellan her.
Die Kölner Firma FARINA verkauft "Kölnisches Wasser" In England wird ein Gesetz zum Schutz des Urheberrechts bei Büchern erlassen.

1710

Ziemlich wie 1707

 

Verheerende Pestepidemie in Deutschland, Schweden und Russland, darauf Gründung der Berliner Charité
August der Starke gründet die erste Porzellanmanufaktur in Europa.

1711

Geringer als voriges Jahr

 

In Nordamerika versuchen britische Truppen und Milizionäre aus den Neuenglandkolonien während der Québec-Expedition, die Stadt Québec in Neufrankreich zu erobern. Karl VI. wird in Frankfurt am Main zum deutschen Kaiser gewählt.
Der Speyerer Kaufmann 
Johann Seeger Ruland entdeckt eine Weinrebe, die mit dem Pinot Gris aus Burgund identisch war. Er gab ihr seinen Namen: Ruländer.

1712

Gut und über menschliches Gedenken viel

 

In der Utrechter Konferenz beraten die europäischen Mächte über eine Beendigung des Spanischen Erbfolgekriegs. Sankt Petersburg wird Hauptstadt des russischen Zarenreichs.

1713

Schlecht und essigsauer

 

Durch den Frieden von Utrecht gibt es in diesem Jahr nur noch einen Kriegsschauplatz am Rhein. Die Franzosen brandschatzen Baden und erobern Freiburg im Breisgau.

1714

Mittelmäßig

 

Mit dem Frieden von Rastatt sowie dem Frieden von Baden endet dann der Spanische Erbfolgekrieg. Georg I., zugleich Kurfürst in Hannover, wird in der Westminster Abbey zum König von Großbritannien und Irland gekrönt. Der Danziger Daniel Gabriel Fahrenheit führt die Fahrenheit-Skala ein.

1715

Gut

 

Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach gründet die Stadt Karlsruhe als Planstadt mit der Grundsteinlegung des Karlsruher Schlosses. Am 24. September erlässt er einen Privilegienbrief für diejenigen, die sich in der Stadt niederlassen.

1716

Sauerer Wein

 

Erstes Papiergeld in Schottland, Gründung der Keimzelle des größten europäischen Binnenhafens, den Duisburg-Ruhrorter Häfen.

1717

Mittelmäßig

Josef Heinrich von Ried wird auf Schloss Staufenberg geboren

Einführung der allgemeinen Schulpflicht in Preußen für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. Die Weihnachtssturmflut fordert über 11.000 Todesopfer an der deutschen Nordseeküste.

1718

Gut, extra gut

 

Der Londoner Anwalt erhält ein Patent auf das von ihm erfundene Maschinengewehr. Industriespionage: Ein österreichischer Hofkriegsratsagent kommt an das Produktionsgeheimnis der Meißener Porzellanmanufaktur und baut eine Porzellanmanufaktur in Wien auf.

1719

Ein edler kostbarer Wein

 

Gründung des Fürstentums Liechtenstein. Die Südseeblase, eine der ersten Spekulationsblasen an der Börse, beginnt in England. Der Roman Robinson Crusoe von Daniel Defoe wird veröffentlicht.

1720

mittelmäßig

 

Schweden schließt im Großen Nordischen Krieg den Frieden von Stockholm mit Preußen, das zur Großmacht wird.
Das Kaiserreich China beansprucht in Tibet unter Gewährung der inneren Autonomie durch den Lama die formale Oberhoheit.

1721

Sehr sauer

 

Der Frieden von Nystad beendet den Großen Nordischen Krieg zwischen Schweden und Russland. Zar Peter I. Lässt sich in Sankt Petersburg zum Kaiser des Russischen Kaiserreiches ausrufen.
J.S. Bach beendet die Arbeit an den
Brandenburgischen Konzerten, Händel und Telemann schreiben Opern.

1722

Mittelmäßig

 

Die Pest verschwindet bis heute aus Europa. Gründung der Provinzial-Versicherung als Provinzial-Feuer-Sozietät.

1723

Köstlich u. viel, auch sehr schönes Wetter im Herbst

 

Johann Sebastian Bach welchselt als Thomaskantor nach Leipzig, wo er sofort mit der Komposition von Kantaten beginnt, pro Woche eine.

1724

Sehr gut

 

Zar Peter I. krönt seine zweite Gemahlin Katharina zur russischen Zarin und ernennt sie zur Mitregentin.
Geburt von
Immanuel Kant.
In der französischen Stadt
Cognac gründet der Winzer Rémy Martin das gleichnamige Haus zur Cognac-Herstellung. Die Uraufführung der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach am Karfreitag.

1725

Sehr schlecht

 

Tod von Zar Peter I .dem Großen, Katharina wird Zarin und Kaiserin von Russland. Geburt von Giacomo Casanova und Giovanni Domenico Tiepolo.

1726

Sehr gut und köstlich

 

Der irische Schriftsteller Jonathan Swift veröffentlicht den satirischen Roman Gullivers Reisen.
Voltaire
wird wegen eines Streits mit einem Mitglied der Adelsfamilie Rohan in die Bastille geworfen. Nach der Begnadigung geht er für drei Jahre ins Exil nach England. Brand von Reutlingen zerstört 80% der Stadt.

1727

Dito

 

Tod von Katharina I., Kaiserin von Russland, Isaac Newton und Doktor Johann Andreas Eisenbarth.

1728

Gut

 

Großbrände in Schwäbisch Hall und Kopenhagen.
Geburt von
James Cook, Johann Heinrich Lambert und Großherzog Karl Friedrich von Baden.
Aufblühen des
Champagnerhauses Ruinart in Reims aufgund eines Erlasses von Ludwig XV., der den Franzogen gestattete, Wein auch in Flaschen zu transportieren.

1729

Gut und viel

 

Geburt von Gotthold Ephraim Lessing. Der Physiker Stephen Gray baut die erste Freileitung der Welt, um nachzuweisen, dass man elektrische Energie übertragen kann.

1730

Sehr schlecht und sauer

 

Jahr der großen Katastrophen: Verheerender, über fünfjähriger Vulkanausbruch auf Lanzarote, heftiges Erdbeben auf Hokkaido mit über 135.000 Toten.

1731

Ziemlich gut

 

Das auf Betreiben des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I. vom Immerwährenden Reichstag erlassene Reichsgewerbegesetz hebt die Autonomie der Zünfte im Heiligen Römischen Reich auf und erleichtert den Zugang zum Handwerk.
Hinter dem
Schloss Karlsruhe wird im Auftrag von Markgraf Karl III. Wilhelm mit der Anlage eines Schlossgartens im Barockstil begonnen. Catherine Repond wird als eine der letzten Frauen in der Schweiz wegen Hexerei verbrannt.

1732

Schlecht und sauer

 

In Rom beginnt nach den Plänen des Architekten Nicola Salvi der Bau der Fontana di Trevi.
Das
Covent Garden Theatre in London wird mit einer Aufführung von William Congreves The Way of the World eröffnet.
Geburt von
George Washington und Joseph Haydn.

1733

Mittelmäßig

 

Im Teatro Sant’Angelo in Venedig findet die Uraufführung der Oper Motezuma von Antonio Vivaldi statt.
Geburt von
Christoph Martin Wieland dem größten deutschen Aufklärer, Tod von August dem Starken, Kurfürst von Sachsen und König von Polen.

1734

Dito

 

Ludwig Renatus Eduard von Rohan-Guemene (* 25. September 1734 in Paris; † 16. Februar 1803 in Ettenheim) war ab 1779 der letzte rstbischof des Bistums Straßburg.
Die dem franz
ösischen Hochadel entstammende Familie Rohan hatte das Amt der Straßburger Bischöfe seit 1704 ununterbrochen inne.

1735

Schlecht

 

Die Adresse 10 Downing Street wird erstmals Amtssitz britischer Premierminister.
Der französische Chirurg
Claudius Amyand führt im St. George’s Hospital in London die erste erfolgreiche Blinddarmoperation durch. Carl von Linné führt in seinem Werk Systema Naturae die Taxonomie (Systematik in der Biologie) ein.

1736

Gut

 

Das Fieberthermometer revolutioniert die Medizin. Geburt von James Watt.

1737

Ebenfalls gut, nur etwas geringer

 

Luigi Galvani wird geboren, Antonio Stradivari stirbt.
Ein
Erdbeben im Raum Kalkutta (Indien) fordert ca. 300.000 Tote.

1738

Kostbar gut

 

Die 16-jährige Helena Curtens wird gemeinsam mit der dreifachen Mutter Agnes Olmans als Opfer des letzten Hexenprozesses am Niederrhein verbrannt.
Papst
Clemens XII. verbietet Freimaurerei, in der Folge tritt Kronprinz Friedrich von Preußen einer Freimaurerloge bei.

1739

Viel und mittelmäßig

 

Kältewelle in Großbritannien, Hungersnot in Frankreich, die zu Unruhen und Demokratiebewegung führt.

1740

Sehr kalt; der Wein noch unreif erfroren

 

Friedrich der Große wird König von Preußen und verbietet per Kabinettsorder die „Tortur“ und teilweise die Zensur. Maria Theresia wird Erzherzogin von Österreich und Königin von Ungarn, das löst den Österreichischen Erbfolgekrieg aus.
Der Bodensee friert in einem strengen Winter komplett zu. Die darauffolgende Dürre führt zu einer Hungersnot.

1741

Wenig aber gut

 

Im österreichischen Erbfolgekrieg besiegt Preussen eine Koalition unter der Führung von Österreich.
Georg Friedrich Händel
komponiert das Oratorium Messiah.
Tod von Antonio Vivaldi.

1742

Wenig und recht schlecht

 

Das Königreich Preussen erobert Schlesien von Österreich. Definition des Briefgeheimnisses in Frankreich und Bewehrung mit der Todesstrafe.

1743

Mittelmäßig

 

Die Staatsoper Unter den Linden wird als Königliche Hofoper in Berlin gegründet. Benjamin Franklin und John Bartram gründen in Philadelphia die American Philosophical Society.
Die ersten Platanen kommen aus den amerikanischen Kolonien über England und Frankreich nach Deutschland. Geburt von Thomas Jefferson.

1744

-

 

Das Auktionshaus Sotheby’s veranstaltet seine erste Versteigerung.
In England wird erstmals ein Spiel namens base ball erwähnt.
Geburt von Johann Gottfried Herder,
Tod des schwedischen Physikers Anders Celsius.

1745

Wenig aber gut

 

Preussen besiegt mal wieder Österreich und Englang erobert Schottland allerdings ohne die Festung von Edinburgh.
Die Hymne God Save the King wird zu Ehren von König George II. erstmals aufgeführt.
Geburt von Alessandro Volta, dem Erfinder der Batterie.

1746

Herrlich gut, ist sehr theuer und verkauft worden; doch verloren Kaufleute daran, da der Wein nach 20 Jahren dasselbe galt

 

Der Österreichische Erbfolgekrieg hält an, ganz Europa ist involviert.
Geburt des spanischen Malers Francisco de Goya.

1747

Gut und delikat

 

In Paris entsteht die weltweit erste Ingenieurschule, die École nationale des ponts et chaussées.
Das von König Friedrich II. von Preußen in Auftrag gegebene Schloss Sanssouci in Potsdam wird nach zweijähriger Bauzeit fertiggestellt.

1748

Extra gut

 

Im Zweiten Aachener Frieden Ende des achtjährigen Österreichischen Erbfolgekrieg.
Charles de Secondat, Baron de Montesquieu
veröffentlicht dt. Vom Geist der Gesetze, in dem er sich mit der Gewaltenteilung auseinandersetzt.

1749

Ebenfalls gut, ein königlicher Wein

 

Zur Feier der Beendigung des Österreichischen Erbfolgekriegs lässt der britische König George II. im Londoner Green Park ein Feuerwerk veranstalten.
Die anlässlich des Ereignisses , zu dem die Feuerwerksmusik von Georg Friedrich Händel uraufgeführt wird.
Geburt von Johann Wolfgang von Goethe.

1750

Dem 1748 gleich

 

Katholisches Heiliges Jahr. Im Vertrag von Madrid teilen Spanien und Portugal ihre Besitzungen in Südamerika neu auf.
Tod von Johann Sebastian Bach.

1751

Etwas geringer

 

In Frankreich wird von Denis Diderot und Jean le Rond d'Alembert der erste Band der Encyclopédie ou Dictionnaire raisonné des sciences, des arts et des métiers fertiggestellt und wird zum Sprachrohr der Aufklärung.
In Endingen am Kaiserstuhl wird Anna Schnidenwind nach einem der letzten Hexenprozesse in Europa nach vorheriger Erdrosselung auf dem Scheiterhaufen verbrannt.
In Pennsylvania wird als erstem US-Bundesstaat die Sklaverei abgeschafft.

1752

Schlecht

 

Benjamin Franklin erfindet den Blitzableiter. In Nordamerika und Deutschland entstehen die ersten Brandversicherungen.
Der Tiergarten Schönbrunn in Wien wird eröffnet und ist der weltweit älteste noch heute bestehende Zoo.

1753

Gut

 

Der französiche Philosoph und Aufklärer Jean-Jacques Rousseaus veröffentlicht sein Werk Abhandlung über den Ursprung und die Grundlagen der Ungleichheit unter den Menschen und verleiht damit der Unzufriedenheit der Bevölkerung eine Stimme.
Das Werk Species Plantarum von Carl von Linné wird zur Grundlage der botanischen Nomenklatur.

1754

Dito

 

Mit dem Gefecht von Jumonville Glen beginnt der Franzosen- und Indianerkrieg in Nordamerika.
Dorothea Christiane Erxleben besteht ihre Doktorprüfung und wird als erste promovierte Frau auch erste Ärztin Deutschlands.

1755

Trinkbar

 

Immanuel Kant verfasst die Allgemeine Naturgeschichte und Theorie des Himmels, die er anonym veröffentlicht. Giacomo Casanova wird wegen „Schmähungen gegen die heilige Religion“ in den Bleikammern des Dogenpalastes in Venedig inhaftiert. Fünfzehn Monate später gelingt ihm die spektakuläre Flucht.
Geburt von Marie Antoinette, Tod des Baron de Montesquieu.
Beim Erdbeben von Lissabon sterben bis zu 100.000 Menschen, Lissabon wird beim anschließenden Tsunami fast vollständig zerstört.

1756

Sehr schlecht

 

Friedrich der Große marschiert in Sachsen ein und es beginnt der siebenjährigen Dritte Schlesische Krieg .
In Portugal wird weltweit erstmals ein Weinbaugebiet, die Weinregion Alto Douro, gesetzlich definiert und geschützt.
Geburt von Wolfgang Amadeus Mozart.

1757

Trinkbar

Ein neues Amtshaus der Herrschaft Staufenberg wird im Tal errichtet (jetzt Kindergarten)

Viele Schlachten mit wechselndem Erfolg im europäischen Siebenjährigen Krieg. In Turin wird das Unternehmen Cinzano gegründet.
Papst Benedikt XIV. hebt den Bann der römisch-katholischen Kirche gegen Werke auf, die ein heliozentrisches Weltbild enthalten.
Geburt des französischen Aufklärers Marquis de La Fayette.

1758

Sehr schlecht

 

Carl von Linné führt die zweiteilige Namensgebung auch für Tiere ein und begründet damit gemeinsam mit Carl Alexander Clerck die moderne zoologische Nomenklatur.
Geburt von Maximilien de Robespierre.

1759

Gut. (Haleyscher Komet.)

Das Ergersbacher Kreuz wird errichtet

Das British Museum im Londoner Stadtteil Bloomsbury wird eröffnet. Joseph Haydn vollendet seine zweite Sinfonie. Geburt von Friedrich Schiller und Georges Danton, Tod von Georg Friedrich Händel.

1760

Ist besser geworden

 

Ende des siebenjährigen Nordamerikanischen Krieg mit einem Sieg der Briten und der Vertreibung der Franzosen. Im europäischen Siebenjährigen Krieg geht es mit Preußen gegen Österreich unvermindert weiter.
Der belgische Konstrukteur Jean-Joseph Merlin erfindet den ersten historisch dokumentierten Rollschuh. Geburt von Johann Peter Hebel.

1761

 

 

Der venezianische Mediziner Giovanni Battista Morgagni, Professor an der Universität Padua, begründet die moderne Pathologie.
Leopold Mozart
veröffentlicht ein Andante und ein Allegro als des „Wolfgangerl Compositiones“.

1762

 

 

Nach der Schlacht bei Freiberg mit einem Sieg der Preußen über Österreich endet der Siebenjährige Krieg.
Leopold Mozart arrangiert eine erste Konzertreise für seinen sechsjährigen Sohn Wolfgang und dessen vier Jahre ältere Schwester Nannerl nach München und dann von Passau nach Wien. Wolfgang Mozarts künftige Ehefrau Constanze wird geboren.

1763

 

 

Mit dem Pariser Frieden und dem Frieden von Hubertusburg endet offiziell der Siebenjährige Krieg.

1764

 

 

Das Heidelberger Schloss wird durch einen Blitzeinschlag zerstört.
Der französische Astronom
Charles Messier entdeckt den ersten planetarischen Nebel. Der Mailänder Jurist und Rechtsphilosoph Cesare Beccaria veröffentlicht sein bekanntestes Werk Dei delitti e delle pene (Von den Verbrechen und von den Strafen), in dem er eine Abkehr vom feudalistischen Rechtssystem und “gleiches Recht für Alle” fordert.

1765

 

Der Durbacher Wein wird als „Serenissimi Badensis Mundwein“ bezeichnet.

In Stralsund gründet Johann Kaspar Kern eine Spielkartenfabrik, die als ASS heute noch besteht.
Die französische
Cognac-Brennerei Hennessy wird gegründet.
Leonhard Euler
formuliert die Bewegungsgesetze des starren Körpers.
Johann Wolfgang Goethe beginnt ein Jurastudium in Leipzig.

1766

 

 

Das Herzogtum Lothringen, bisher Teil des Heiligen Römischen Reichs, wird als Provinz an Frankreich angegliedert.
Das
Auktionshaus Christie’s führt seine erste Versteigerung durch.

1767

 

 

In Pforzheim wird der Grundstein für die deutsche Schmuck- und Uhrenindustrie gelegt.
Der Regensburger Theologe
Jacob Christian Schäffer entwickelt einen Vorläufer der Waschmaschine, die Rührflügelmaschine.

1768

 

 

Die Republik Genua überträgt zur Schuldentilgung seinem Verbündeten Frankreich die Insel Korsika.
Das Segelschiff
Endeavour läuft unter James Cook von Plymouth zu seiner ersten großen Pazifikreise aus.
Es erscheint der erste Band der
Encyclopædia Britannica als Produkt der Schottischen Aufklärung.

1769

 

 

Geburt von Napoleon Bonaparte auf Korsika, ebenso von Alexander von Humboldt. Nicholas Cugnot stellt seinen Dampfwagen in Paris vor.

1770

 

 

Geburt von Ludwig van Beethoven in Bonn sowie Friedrich Hölderlin und Georg Wilhelm Friedrich Hegel.
Aus dem
Ländler entwickelt sich die Tanzform des Walzers.

1771

 

Bei der „Visitation“ durch Frh. Von Gayling sind alle Rebhöfe in Durbach noch mit Stroh bedeckt. 

 

Aufgrund fehlender männlicher Erben fällt die katholische Markgrafschaft Baden-Baden an die protestantische Linie Baden-Durlach. Damit regiert Markgraf Karl Friedrich die gesamte Markgrafschaft Baden.
Große
Hungersnot in Deutschland, in deren Folge der Kartoffelanbau von einigen Fürsten stark gefördert wird.

1772

Wieder etwas besser und mehr

 

Mit einem Grundsatzurteil auf eine Klage des Sklaven James Somerset erklärt ein britisches Gericht die Sklaverei in Großbritannien für ungesetzlich. Geburt von Friedrich Arnold Brockhaus.

1773

Noch etwas besser

Schloss Staufenberg wird saniert

Johann Wolfgang von Goethe vollendet sein Sturm und Drang-Drama Götz von Berlichingen.
James Cook
überquert mit seiner Expedition als erster Mensch den Südlichen Polarkreis.
Bei der „
Boston Tea Party“ werfen Bostoner Bürger Tee der britischen East India Trading Company ins Hafenbecken.

 

1774

Gut

 

Geburt von Caspar David Friedrich.
Der Gelehrte
Joseph Priestley beschreibt erstmals den Sauerstoff. Maria Theresia führt die sechsjährige Unterrichtspflicht, einheitliche Lehrbücher und staatlich geregelte Lehrerausbildung als Basis des Bildungssystems in Österreich ein.

1775

Anfänglich gut und theuer

 

Beginn des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges, Patrick Henry hält eine Rede, die mit den Worten Give me Liberty, or give me Death! Endet.

1776

Wieder ordinärer Tischwein

 

Thomas Jefferson entwirft die Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten.


1777

Etwas schlechter

 

Geburt von Carl Friedrich Gauß.
Das
Nationaltheater Mannheim wird auf Anregung des Kurfürsten Karl Theodor eröffnet.

1778

Gut aber wenig

 

In Hamburg eröffnet die erste Sparkasse in Europa.
In
Winterthur nimmt mit dem Laboratorium die erste chemische Fabrik der Schweiz ihren Betrieb auf.
Tod von
Voltaire.

1779

Recht gut aber theuer

Die „Melusine“ soll der Sage nach einem Hirtenmädchen im Stollenwald begegnet sein.

Der Bau des Fridericianums in Kassel als erstes öffentliches Museum auf dem europäischen Kontinent wird fertiggestellt.
Gotthold Ephraim Lessings
Ideendrama Nathan der Weise erscheint als Druck. Eine erste Aufführung erfolgt am 15. Oktober in Mannheim.
James Cook
wird auf seiner dritten Weltumrundung von Einheimischen auf den Sandwich-Inseln getötet.

1780

Ein guter Wein

 

Die Zürcher Zeitung erscheint zum ersten Mal. Tod von Maria Theresia.

1781

Ein delikater, sehr starker Wein und so viel, daß ein Stück Faß 30 Fl. Kostete

 

Wilhelm Herschel entdeckt den Planeten Uranus. Veröffentlichung von Immanuel Kants Kritik der reinen Vernunft.
Am
Münchner Residenztheater wird Wolfgang Amadeus Mozarts Oper Idomeneo mit Erfolg uraufgeführt.
Tod von
Gotthold Ephraim Lessing.

1782

Recht sauer. Ist auf St. Martin im Schnee gelesen worden

Im Gewann „Klingelberg“ werden Riesling-Würzlinge aus dem berühmten Weinberg zu Bergen (jetzt Frankfurt) erstmals im reinen Satz angebaut. Seither wird der Riesling in Durbach und Umgebung als „Klingelberger“ bezeichnet.

Friedrich Schillers Drama Die Räuber wird im Nationaltheater Mannheim uraufgeführt.
In Wien heiraten
Wolfgang Amadeus Mozart und Constanze Weber.

1783

Ein delikater Wein und viel

Vulkanausbuch auf Island, Hungersnot in Europa, viel Asche und Dunkelheit


Markgr. Carl Fr. von Baden schafft die Leibeigenschaft ab

Der Frieden von Paris beendet den Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
Den
Brüdern Montgolfier gelingt der Aufstieg
eines bemannten
Heißluftballons.
Eine
Serie von Erdbeben sucht Messina und Teile Kalabriens heim, etwa 30.000 Menschen verlieren ihr Leben.

 

1784

Sehr wenig aber gut

 

Kaiser Josephs II. erlaubt jedermann, selbst hergestellten Wein und Obstmost zu verkaufen und auszuschenken, womit der Heurige in Österreich die offizielle Geburt erlebt.
Nach dem extremen
Winter 1783/84 kommt es in Mitteleuropa zu einer der schwersten Hochwasserkatastrophen. Starke Zerstörungen sind aus Regensburg, Bamberg, Heidelberg und vor allem aus Köln überliefert.

1785

Sauer

 

Friedrich der Große und die USA schließen einen Freundschafts- und Handelsvertrag.
Friedrich Schiller verfasst die erste Fassung des Gedichts An die Freude.
Geburt von
Karl Drais in Karlsruhe.

1786

Dito

St.Anton im Hardtwald wird an Nicolaus Obert verkauft.

Erstbesteigung des Mont Blanc.
Schloss Bellevue
in Berlin wird fertiggestellt.
Geburt von
Wilhelm Grimm. Tod von Friedrich II., preußischer König, genannt der Große.

1787

Schlecht

 

Die Philadelphia Convention unterzeichnet die Verfassung der Vereinigten Staaten von Amerika. Zunächst treten mit Delaware, Pennsylvania und New Jersey drei Bundesstaaten bei.

1788

Viel und gut

 

Die erste Präsidentschaftswahl in den Vereinigten Staaten findet statt. Inzwischen sind 11 Staaten der Union beigetreten.

1789

Wenig und mittelmäßig

Kirche St.Heinrich wird neu gebaut

Mit dem Sturm auf die Bastille beginnt die Große Revolution in Frankreich.
Die
französische Nationalversammlung beschließt die Deklaration der Menschenrechte.
George Washington wird zum ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt. Der Kongress der Vereinigten Staaten beschließt die Bill of Rights. North Carolina wird nach Ratifizierung der Verfassung 12. Bundesstaat der Vereinigten Staaten.

1790

Mittelmäßig

 

In Frankreich werden 83 Départements statt der historischen Provinzen gebildet. Es wird der radikal geltende Club des Cordeliers gegründet, dessen Mitglieder das Motto Liberté, Egalité, Fraternité prägen.
Mozarts Oper Così fan tutte hat in Wien Uraufführung.

1791

Sauer

Das Erzgrube im Hardtwald wird mangels Erz aufgegeben

In Frankreich Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin durch Olympe de Gouges. Vermont tritt als 14. Bundesstaat den USA bei. Wolfgang Amadeus Mozart stirbt mit 35 Jahren in Wien.

1792

Am 2. Juni alles erfroren

 

In Frankreich Erklärung der Rechte der Frau und Bürgerin durch Olympe de Gouges.

1793

Schlecht

 

Der frühere König Ludwig XVI. von Frankreich wird mittels der Guillotine hingerichtet. Im revolutionären Frankreich beginnt die Zeit des Terrors, der Wohlfahrtsausschuss erhält unbeschränkte Vollmachten.
Die
Jakobinische Diktatur billigt das Gesetz über die Verdächtigen, das die rechtliche Basis für die Schreckensherrschaft unter Maximilien de Robespierre wird.
Der Artilleriehauptmann
Napoleon Bonaparte verdient sich erste militärische Meriten im Krieg gegen die Briten und wird zum Brigadegeneral befördert.

1794

Gut aber wenig

 

Frankreich schafft in seinen Territorien die Sklaverei ab. Georges Danton wird mit 13 seiner Gefährten guillotiniert. Maximilien de Robespierre und 21 seiner Anhänger werden hingerichtet, damit endet die Zeit des Terrors in Frankreich.

1795

Sauer

 

Der Friede von Basel zwischen Preußen und Frankreich: Frankreich behält das linke Rheinufer.
Frankreich setzt den
Franc als nationale Währung ein, der bis zum 31. Dezember 2001 galt. Es wird die neue Direktionalverfassung beschlossen, die Regierungsgeschäfte führt künftig das Direktorium.

1796

Wäre gerathen, aber die Franzosen haben geherbstet

 

In der Schlacht bei Malsch erringt die österreichische Armee einen Sieg, nachdem die Franzosen sich vom Schlachtfeld zurückgezogen haben. Der Erfolg ist jedoch nur von kurzer Dauer. Wenig später kontrollieren französische Truppen die Rheinebene.

In der Folge musste Markgraf Karl Friedrich von Baden am 22. August 1796 einen Sonderfrieden mit Frankreich abschließen, wodurch die Franzosen ein Durchmarschrecht durch Baden sowie hohe Kriegssteuern erlangten.

Brigadegeneral Napoleon Bonaparte wird im ersten Koalitionskrieg vom französischen Direktorium mit dem Oberbefehl über die Italienarmee betraut, den Feldzug beendet er für Frankreich erfolgreich.
Mit
Tennessee haben die USA jetzt 16 Bundesstaaten. In England erste erfolgreiche Impfung gegen Pocken.

1797

Schlecht

 

Napoleon Bonaparte diktiert den Frieden von Campo Formio, womit der Erste Koalitionskrieg endet.
Kaiser
Franz II. Joseph akzeptiert den Rhein als Frankreichs Ostgrenze.
Der
Rastatter Kongress, auf dem die Beschlüsse des Friedens von Campo Formio in die Tat umgesetzt werden sollen, beginnt.

Geburt von Annette von Droste-Hülshoff, Franz Schubert, Heinrich Heine.

1798

Gut und viel

 

Ausrufung der Helvetischen Republik, nachdem Revolutionen in verschiedenen Kantonen der Alten Eidgenossenschaft ausgebrochen und französische Truppen eingefallen sind.
Frankreich zerstört den römischen
Kirchenstaat und errichtet die Römische Republik.
Napoleon Bonaparte
bricht mit einem französischen Heer von 40.000 Mann nach Ägypten auf.
Alois Senefelder
entwickelt die Lithografie.
Geburt von
August Heinrich Hoffmann von Fallersleben.

1799

Sauer

 

Napoleon Bonaparte besiegt eine osmanische Streitmacht in der Schlacht von Abukir in Ägypten, danach macht er sich auf den Heimweg und überlässt das Kommando in Ägypten General Jean-Baptiste Kléber.
In Frankreich
wird Napoleon unter Druck des Militärs zum Ersten Konsul ernannt und erklärt die Französische Revolution für beendet. Die Verfassung des Konsulats tritt in Kraft.
Tod von George Washington.

1800

Recht gut aber sehr wenig

 

Napoleon greift im Zweiten Koalitionskrieg Österreich an. Die Schlacht bei Marengo bringt Napoleon den entscheidenden Sieg.
Thomas Jefferson wird zum dritten Präsidenten der USA. Die Sinfonie Nr. 1 C-Dur op.21 von Ludwig van Beethoven wird mit großem Erfolg am Wiener Hofburgtheater uraufgeführt