Durbacher Wein- und Heimatmuseum

Liebe Gäste, das Wein- und Heimatmuseum
 ist ab dem 29. August 2020 zu den gewohnten Zeiten wieder geöffnet.

Das Durbacher Wein- und Heimatmuseum ist ein Kleinod inmitten der dörflichen Idylle.
Das herrliche Fachwerkhaus, ein ehemaliger Rebenhof aus dem 18. Jahrhundert, liegt in der Ortsmitte (Talsstraße 36). Es erschließt Einblicke in das dörfliche Leben von einst, gibt Aufschluß über Broterwerb der Bewohner des Tals von damals bis heute. Anhand von traditionellen Geräten, Trachten und Gebrauchsgegenständen werden Leben und Arbeit der Bauern, Winzer und Dorfbewohner in der Vergangenheit dargestellt. Zum Haupthaus gehören außerdem eine Küferwerkstatt, das Brenn- und Backhaus, eine historische Mahlmühle, eine Scheune sowie ein Bienenhaus.

 

 

Bildergalelrie - Lavendel-Sträußchen binden

Der Herr Lehrer
75 Jahre nach Kriegsende - was war da noch?

Dichter in Durbach

Landmaschine soll dem Bauern dienen und helfen

75 Jahre nach Kriegsende

950 Jahre Schloss Staufenberg

Was ist eine alte Schachtel

Eine Botschaft Gottes aus dem Weltall

Sterbebildchen nicht wegwerfen

Herbsten im Museumshof

Burefeschd 2019

Mühlentag